Gibt TWINT meine Daten an Dritte weiter?

TWINT gibt individuelle Daten nie ohne Einverständnis des Kunden an Anbieter und/oder Dritte weiter.

TWINT gibt Daten an Anbieter und/oder Dritte nur weiter, wenn der Nutzer sich damit ausdrücklich einverstanden erklärt. Dies kann für gewisse Dienstleistungen nötig sein, z.B. für die Hinterlegung von Kundenkarten, wo die Daten an den entsprechenden Partner (z.B. an die Coop bei Hinterlegung der Coop Supercard) übermittelt werden, um dem Nutzer ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten. Ebenfalls erfolgt eine freiwillige Übermittlung von anonymisierten Daten an Google Firebase, welches verwendet wird, um die TWINT App fortlaufend zu optimieren und besser auf die Bedürfnisse der Nutzer auszurichten.

Als Nutzer können Sie in der App selber bestimmen, ob Sie mit dieser Weitergabe einverstanden sind oder nicht.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den AGB unter Punkt 4 «Datenschutz». Bei Fragen können Sie sich selbstverständlich auch jederzeit an unseren Kundendienst wenden.

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

FAQ Feedback
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Teilen Sie uns gerne mit, weshalb die Antwort auf die Frage Ihr Anliegen nicht lösen konnte.

Wichtig: Ihre Nachricht wird nicht beantwortet. Für Supportanfragen wenden Sie sich bitte direkt an den TWINT Support Ihrer Bank.

Nach oben springen