«TWINT ist momentan die komfortabelste Zahlungsart für Online-Einkäufe»

Einer, der es wissen muss: Der CEO von Digitec Galaxus AG, Florian Teuteberg, erzählt im Interview, was einen guten Online-Shop ausmacht – und wo er Potenzial für TWINT sieht.

Was macht einen guten Online-Shop eigentlich aus?
Ein breites Sortiment mit tiefen Preisen, guter Verfügbarkeit und schneller Lieferung ist die Grundlage. Entscheidend ist aber, ob der Einkauf komfortabel ist und Freude macht. Online-Shops müssen dafür nicht nur hübsch aussehen und eine einfache Produktsuche bieten. Sie müssen inspirieren! Das passiert bei uns durch redaktionelle Inhalte, durch kluge Kaufvorschläge oder durch den Austausch mit anderen Kunden in der Community.

Was ist Ihnen beim Check-out auf digitec.ch wichtig?
Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden einen möglichst bequemen und transparenten Check-out bieten. Zum einen heisst das: Keine versteckten Kosten, die der Kunde erst am Ende entdeckt. Zum anderen muss der Zahlungsprozess so einfach wie möglich gestaltet sein. Wenn eins davon oder gleich beides nicht passt, springen einige Kundinnen und Kunden auf den letzten Metern ab.

Warum habe Sie sich dazu entschieden, TWINT als Zahlungsart zu integrieren?
Die Zahlung mit TWINT im Online-Shop ist sehr komfortabel. Bei der Einführung war TWINT neben der Migros-Bank-Online-Zahlung ausserdem das einzige Zahlungsmittel, das wir unseren Kundinnen und Kunden kostenlos anbieten konnten.

Wie schätzen Sie das Potenzial von TWINT ein?
TWINT ist momentan die komfortabelste Zahlungsart für Online-Einkäufe: Der Kunde muss keinerlei Zahlungsdaten erfassen, sondern mit der App nur den QR-Code scannen. Deshalb sehe ich weiteres Wachstumspotenzial. Im stationären Handel sehe ich ein grosses und unerschlossenes Potenzial für TWINT, wo noch keine Zahlterminals installiert sind und Händler nur bar einkassieren. Dort könnte TWINT den Kundinnen und Kunden bargeldloses Zahlen ermöglichen – und das ohne nennenswerte Investitionen für die Händler.

Was würden Sie am Zahlungsprozess mit TWINT noch verbessern?
Der Zahlungsprozess ist sehr komfortabel, da gibt es wenig zu verbessern. Die Performance könnte jedoch noch etwas besser sein, sprich insbesondere die Reaktionsgeschwindigkeit.

Wie nutzen Sie selber TWINT?
Bei jeder Bestellung in unserem Online-Shop. Ich bin froh, dass ich die Zahlungen direkt beim Kauf schnell und einfach erledigen kann und nicht mehr nachträglich Rechnungen zahlen muss.

Das Bild zeigt ein Portrait von Florian Teuteberg in einem Industrie-Raum.

Zur Person
Florian Teuteberg hat den Online-Shop Digitec 2001 mitbegründet. Als CEO der heutigen Digitec Galaxus AG führt Teuteberg ein Team von rund 850 Mitarbeitenden. Das Unternehmen umfasst die Onine-Shops digitec.ch und galaxus.ch sowie zehn Filialen in der Schweiz.

 

Zurück

Nach oben springen