Backend: Team B-Core

Lachende Menschen in einem Meeting

Wer seid ihr?

Wir sind das «B-Core Team»; der Name steht für Backend-Core und deutet darauf hin, dass unsere Kernkompetenz und Verantwortung in der Weiterentwicklung des «Backends» von TWINT liegt. Also in allem, was hinter der App an Datenverarbeitung und Schnittstellen für Banken und Geschäften benötigt wird. Wir sind 13 Teammitglieder verteilt auf 4 Standorte und ausgestattet mit allen Rollen wie bspw. Entwickler, Architekten, Analysten und Tester, die für diese Aufgabe benötigt werden.

Was ist das Spannende an eurer Arbeit?

Als zentrales Backend-Team laufen bei uns viele Fäden zusammen, dadurch haben wir einen guten Überblick über das Gesamtsystem und sind an vielen neuen Funktionen beteiligt. Durch das starke Nutzerwachstum von TWINT ergeben sich neue komplexe Herausforderungen zur Skalierbarkeit, die besonders das Backend betreffen.

Wodurch zeichnet sich eure Zusammenarbeit bei TWINT aus?      

Innerhalb des Teams:
Wir sind stark zusammengewachsen in den letzten 1.5 Jahren, seitdem es die unterschiedlichen Delivery Teams gibt und haben auch das Glück einer vergleichsweise geringen Fluktuation. Wir kennen unsere Stärken und Schwächen und unterstützen uns gegenseitig, so gut es geht. Wir gehen Schritt für Schritt durch unsere agile Transformation und wechseln von einem Wasserfallmodell hin zu einer mehr iterativen und gemeinschaftlichen Zusammenarbeit.

Über das eigene Team hinaus:
Wie bereits erwähnt haben wir als zentrales Backend-Team viele Schnittstellen zu anderen Teams wie Operations, Product Management oder auch zu den anderen Delivery Teams. Mit den Teams, mit   denen wir gemeinsam an aktuellen Projekten arbeiten, haben wir mehrere Synchronisationsmeetings pro Woche und können uns auch so teamübergreifend gut aufeinander abstimmen.

Als eine grosse TWINT Familie:
Als wichtiger Bestandteil von TWINT versuchen wir unser Bestes zu geben, um den hohen Ambitionen gerecht zu werden, aber bringen auch unsere eigenen Vorstellungen und Meinungen ein.

Wie unterscheidet sich die TWINT Arbeitsatmosphäre von jener anderer Unternehmen?

TWINT befindet sich in einer starken Wachstumsphase und steht auch als Unternehmen zwischen Startup und etabliertem Unternehmen. Das bringt einige anspruchsvolle Herausforderungen mit sich, ist aber auf der anderen Seite eine einzigartige Lernerfahrung.

Was motiviert euch, für TWINT zu arbeiten?

Durch die Bekanntheit von TWINT und die zentrale Rolle des B-Core-Teams haben wir Einfluss darauf, das Bezahlen für einen Grossteil der Schweizer und Schweizerinnen komfortabler zu gestalten und somit ihr Leben zu vereinfachen. Täglich sehen Tausende TWINT Nutzerinnen und Nutzer das Ergebnis unserer Arbeit. Dadurch dass TWINT als Unternehmen noch relativ klein ist, gibt es viele Freiheiten und Innovationen, die in einem lang etablierten Unternehmen nicht möglich wären.

Zurück

TWINT App jetzt downloaden

Egal bei welcher Bank du bist: TWINT ist für alle da. Wähle am besten die TWINT App einer Bank, bei der du ein Konto hast. So kannst du die App mit deinem Bankkonto verbinden.