«TWINT ist auf dem richtigen Weg und hat grosses Potenzial»

Mit dem Banker und Finanzindustriespezialisten Søren Mose erhält TWINT einen erfahrenen Präsidenten, der überzeugt ist vom Potenzial des jungen Unternehmens. Als Mitglied des Verwaltungsrates der SIX Group und früherer CEO der dänischen Saxo Bank in der Schweiz kennt Mose das Potenzial der Digitalisierung im Banking und des in Dänemark bereits weit verbreiteten mobilen Bezahlens aus erster Hand. Søren Mose wurde vom Verwaltungsrat von TWINT zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Er folgt auf Jürg Weber, der aus dem Verwaltungsrat von TWINT ausscheiden wird.

Søren Mose begleitet seit seinem Weggang als CEO der Saxo Bank im Jahr 2014 Finanzinstitute bei Digitalisierungs- und Entwicklungsprozessen und amtet als Verwaltungsrat, unter anderem bei der SIX Group AG. «Neue Technologien sind gerade in der Finanzbranche essentiell für Wachstum. Die Digitalisierung wird auch unseren Umgang mit Banken und unseren täglichen Umgang mit Geld verändern», ist Mose überzeugt. «Aber die Kundinnen und Kunden werden bei sensiblen Daten ihrer Bank weiterhin mehr vertrauen als anderen Playern. Daher haben sich gerade in nordischen Ländern, wo die Menschen schon zum Grossteil auf Mobile Payment setzen, die Banken als Partner durchgesetzt und mobile Zahlungssysteme erfolgreich in den Markt einführen können».

Søren Mose ist überzeugt, dass die Schweizer Banken mit TWINT auf dem richtigen Weg sind: «Mit 600'000 registrierten Nutzerinnen und Nutzern und 500'000 Transaktionen pro Monat hat TWINT ein grosses Potenzial und bewegt sich in einem gleichzeitig anspruchsvollen und dynamischen Umfeld. Wir wollen die Möglichkeiten nutzen, die uns der rasche technologische Wandel bietet, um unsere attraktiven Angebote im Mobilen Bezahlen laufend zu ergänzen. Ich freue mich sehr, als Präsident von TWINT einen Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung dieses innovativen Bezahlsystems zu leisten und damit seine Stellung als meistgenutzte Bezahl-App der Schweiz weiter auszubauen.»

Der 53-jährige Søren Mose, der fünf Sprachen spricht, hat an der Aarhus Business School (Dänemark) Finanzmanagement studiert und besitzt ein MBA des Henley Management College (England). Er war ab 2002 CEO der dänischen Jyske Bank in der Schweiz und von 2007 bis 2014 CEO der Saxo Bank, die er aus einer schwierigen Lage heraus zu einer der profitabelsten Banken in der Schweiz entwickelt hat.

Seit 2014 ist Søren Mose Mitglied des Verwaltungsrates von SIX. Zudem ist er in gleicher Funktion für die AP Anlage & Privatbank AG und für Tissot Velodrome Suisse tätig.

Kontakt Deutschschweiz

Medienstelle TWINT
Stampfenbachstrasse 114
8006 Zürich
+41 76 584 33 71
media.relations@twint.ch

Kontakt Westschweiz

Marie-Hélène Hancock
Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten AG
Rue de Malatrex 50
1211 Genève
+41 79 204 21 22
marie-helene.hancock@konsulenten.ch

Zurück

Nach oben springen