Lebensmittelzeitung: TWINT lässt Schweizer per App zahlen

Artikel: «TWINT lässt Schweizer per App zahlen» aus der Lebensmittelzeitung-Ausgabe 21 vom 22. Mai 2020, Seite 25 Zum Artikel

EMPSA: Italy’s PayDo with their payment scheme ‘PLICK’ and Slovenia’s Bankart with their scheme ‘FLIK’ join the European Mobile Payment Systems Association (EMPSA)

Søren Mose Chairman of EMPSA says: 'We are very happy to welcome PLIK and FLIK into EMPSA. Having these two new strong partners in the Association, after Bancomat Pay and…

ALDI SUISSE – Hygienisch, sicher, schnell: ALDI SUISSE führt TWINT ein

Einkaufen bei ALDI SUISSE: kontaktlos und gut geschützt ALDI SUISSE geht mit der Einführung von TWINT einen weiteren Schritt, um die konsequente Umsetzung der derzeit sehr wichtigen Hygienemassnahmen zu gewährleisten…

WHO empfiehlt kontaktloses Bezahlen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sich gegenüber der britischen Zeitung «The Telegraph» wie folgt zum Thema geäussert: «Banknoten können den Virus verbreiten und es wird empfohlen, wo immer möglich mit bargeldlosen Systemen zu…

Business Chief Europe: TWINT – Payments, just better

TWINT is unique as it integrates peer-to-peer platforms in a way not previously seen. 'TWINT is modified to be used for both Android and iOS and, while other platforms are…

Finews.ch: Markus Kilb – «Es geht uns darum, dominant zu sein»

Die Schweizer Bezahl-App TWINT hat bereits mehr als 1,5 Millionen Kunden in einem Land mit gut 8 Millionen Einwohnern. Trotzdem sieht Markus Kilb, der das Unternehmen seit letztem Jahr als…

Twinten Sie jetzt schnell und sicher in Hofläden und an Marktständen

Artikel vom 11. März 2019

Finews.ch: Markus Kilb: «Das halten wir für ein Unding»

Artikel vom 29. Januar 2019

Watson.ch: Warum die Bezahl-App TWINT bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

In der Schweiz macht ein neues Wort Karriere: twinten. Gemeint ist der Vorgang, Geld von einem Smartphone auf ein anderes zu überweisen. Wer auf diese Weise Beträge twintet, der braucht…

TWINT ist erstaunt über das Vorgehen der WEKO

Hintergrund der Untersuchung sind Vorwürfe an Banken bezüglich ihres Verhaltens gegenüber anderen mobilen Zahlungssystemen (zum Beispiel Apple Pay). Gegenüber TWINT wurden von der Wettbewerbskommission keine Vorwürfe erhoben, umso mehr erstaunt…