Mit Innovation zum neuen Produkt

Die gemeinsamen Kunden von TWINT und Nespresso können seit gut einem Monat mit einem einfachen Scan Kaffeekapseln nachbestellen. Damit leistet TWINT mit innovativen Ansätzen einen Beitrag zur Vereinfachung von Alltagssituationen.

 

Viele befinden sich aktuell im Homeoffice und kennen die Situation: Man nimmt die letzte Kaffeekapsel für den Kaffeegenuss und vergisst dann die Nespresso Kapseln nachzubestellen. Am nächsten Tag fehlt einem dann der feine Kaffee. Um diese Situation für Nespresso Kundinnen und Kunden zu vermeiden, haben TWINT und Nespresso gemeinsam an einer Lösung gearbeitet: Dank dem sichtbaren QR Code an der eigenen Nespresso Maschine lassen sich schnell und einfach Kapseln nachbestellen. Aber wie kommt man auf eine solche Idee? Wie wird ein neues Produkt bei TWINT entwickelt?

5 Fragen an Fernando Pena, Senior Key Account Manager bei TWINT

Wer kam auf die Idee, mit einem QR Code die Kaffeekapseln nachbestellen zu können?

Nespresso hat nach innovativen Ideen und Unternehmen in der Schweiz gesucht und ist dabei auf TWINT gestossen. Gemeinsam wurden verschiedene Ideenansätze besprochen und evaluiert. Diese kreativen Meetings beflügelten sowohl unsere Teams als auch diejenigen von Nespresso.

Weshalb wurde ein persönliche QR Code als Methode gewählt?

Wir hatten viele verschiedene Möglichkeiten und Ideen. Bei TWINT nutzen wir den QR Code bereits bei vielen anderen Anwendungsbeispielen und so haben die vielen Vorteile auch Nespresso überzeugt.

Wie lange dauerte es, bis die Idee in die Tat umgesetzt wurde?

Vom ersten Meeting im August 2018 bis zur gesamthaften Lancierung im Februar 2021 vergingen gut 2,5 Jahre. Bei der Entwicklung von innovativen Ideen kann man aber keine pauschalen Zeitangaben machen. Denn solche Innovationen werden in einem agilen Vorgehen nach dem MVP-Ansatz (Minimum Viable Product) entwickelt. Das heisst, in mehreren «Test and Learn» Phasen wurden zusammen mit Nespresso erste Lösungen am Markt eingeführt und bei den Kundinnen und Kunden getestet. Die erste Lösung war bereits sechs Monate nach Projekt-Start live am Markt. Nur so können wir auf die Kundenbedürfnisse optimal eingehen und unseren Kundinnen und Kunden eine ideale «User Experience» ermöglichen.

Wieviele Personen sind an einer solchen Umsetzung beteiligt?

Für das Beispiel Nespresso hat ein 15-köpfiges Team zusammengearbeitet und das Beste aus den verschiedenen Unternehmen zusammengetragen. Das Team bestand aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von TWINT, Nespresso und SQLI – der technische Partner von Nespresso, wenn es um die Integration geht.

Sind weitere Innovationen und Zusammenarbeiten geplant?

Die QR Code Lösung von TWINT kann für verschiedene Anwendungen von Nespresso eingesetzt werden. Weitere Neuigkeiten werden in diesem Jahr noch folgen. Wenn zwei Firmen zusammenarbeiten, sind die Innovationen, Ideen und schlussendlich Lösungen schier unendlich. Das gefällt mir!

Zurück

TWINT App jetzt downloaden

Egal bei welcher Bank Sie sind: TWINT ist für alle da. Wählen Sie am besten die TWINT App einer Bank, bei der Sie ein Konto haben. So können Sie die App mit Ihrem Bankkonto verbinden.