Der TWINT Jahresrückblick 2022

Das Jahr 2022 hat bei TWINT zahlreiche spannende Entwicklungen, nützliche neue Funktionen und Wachstum in allen Bereichen gebracht. Hier einige Highlights:  

Neu in der TWINT App

Seit dem Sommer ermöglicht unsere Parkieren-Funktion bei zahlreichen Parkhäusern die ticketlose Ein- und Ausfahrt mittels Kennzeichenerkennung. Dabei öffnet sich die Schranke von selbst und die Parkgebühr wird bei der Ausfahrt vollautomatisch in der TWINT App abgebucht.

TWINT Nutzerinnen und Nutzer haben seit neuestem auch Zugriff auf über 500 digitale Erlebnisgutscheine. Mit der Funktion «Erlebnisse schenken» können vielfältige Events wie Heissluftballonfahrten, Wellness-Wochenenden oder etwa ein Sonntagsbrunch direkt in der TWINT App gekauft und verschenkt werden.

Ebenfalls neu in der App ist der «Abo-Vergleich». Diese Funktion ermöglicht es, das passende Handy- oder Internet-Abo schnell und einfach zu finden und online zu bestellen. Auch der Anbieterwechsel gelingt so mit wenigen Klicks.

Neu bei den Banken

Wir freuen uns, dass in diesem Jahr 11 weitere Banken ihre eigene TWINT App lanciert haben und so ihren Kundinnen und Kunden eine direkte Kontoanbindung zum Twinten anbieten. Zu den diesjährigen Neuzugängen gehören einige der bekanntesten Kantonalbanken der Schweiz, verschiedene Regionalbanken sowie eine digital ausgerichtete nicht-traditionelle Bank.

Neu bei den Händlern

Seit diesem Jahr bieten unter anderem Händler wie Globus, McDonald’s, Zalando, Lidl, Denner, Just Eat, Hotelplan sowie ifolor und Tchibo TWINT als Zahlungsmittel an. Ob im stationären Handel oder in Online-Shops: TWINT ist als Zahlungsmittel immer stärker verbreitet. Laut einer aktuellen Studie der ZHAW bieten rund 77% aller stationären Händler und 76% aller Online-Shops TWINT als Zahlungsmittel an.

Weitere Highlights

Im September haben wir am Bahnhof Stadelhofen den wohl grössten Einkaufswagen der Schweiz aufgestellt, um zu zeigen, dass TWINT auch für grosse Einkäufe da ist. Die Installation hat viele neugierige und interessierte Blicke auf sich gezogen.

Fast zeitgleich ging unser TWINT Shop live. Im Mittelpunkt stehen hochwertige Produkte, die den Alltag genauso einfach machen wie die TWINT App. Vom preisgekrönten Kaffeebecher von Fellow bis zum Badetuch aus wiederverwerteten PET-Flaschen ist für alle etwas dabei.

Zudem fühlen wir uns geehrt, dass uns die Interessengemeinschaft Elektronische Medien Schweiz (IGEM) im Rahmen ihrer Studie zur Mediennutzung in der Schweiz zu einer der am schnellsten wachsenden digitalen Marken der Schweiz gekürt hat.

Schliesslich wurde TWINT vor einigen Wochen vom Swiss Arbeitgeber Award zu einem der besten Arbeitgeber der Schweiz gekürt. Diese Auszeichnung ehrt uns besonders, da sie ein Zeugnis für den grossartigen Teamgeist, das Arbeitsklima und die Innovationskraft des TWINT-Teams ist.

TWINT App downloaden

Egal bei welcher Bank du bist: TWINT ist für alle da. Wähle am besten die TWINT App einer Bank, bei der du ein Konto hast. So kannst du die App mit deinem Bankkonto verbinden.